Posts

14. Februar 2016

Crime • Scene: Progress #2


Hi there,
After a little research and programming I am now able to use Ren'py for my project. Taka can walk and the screen will follow him. So, Adventure styled point & click game - Let's go. ^^
As soon as the script gets some updates I will post it, so that other may use it.

I'm currently working on some bgs. I used blender and overpainted my renderings a bit with PS. Textures were done with PS and Sai. The graffiti was so much fun *__* and other will added.


This one isn't overpainted yet and I haven't changed some chair's textures yet:


More stuff is coming soon^^.

cu µirrow

24. Mai 2015

Crime • Scene: Progress


Es geht langsam voran und zwar in Unity. Crime • Scene enthält einiges, von dem ich bezweifle, dass ich es in Ren'py umsetzen kann. Also: Auf zu Unity.
Erste Test wurden erfolgreich abgeschlossen. Mein Dummy läuft sowohl via Maus-Klick als auch via Pfeiltasten brav hin und her. Jetzt geht's daran die einzelnen Sprites auszuarbeiten und dazu nutze ich meinen guten Freund Anime Studio. Dank diesem kleinen Programm kann ich flott das Timing festlegen und dann nachher meine Einzelbilder ordentlich über die Dummy-Silhouette drüber pinseln.

Slowly making progress and this time Unity will be my engine of choice. I kinda doubt that Ren'py will be able to do what I'd like to to in Crime • Scene, so here we go.
I've already finished some first tests. My litte dummy character is walking both via mouse and keyboard and now I will continue to work on my little walk animation. I'm using Anime Studio for the first parts and to get the timing done.

Derzeit sieht das noch so aus:
This is how it looks right now:

Das Arbeiten mit Silhouetten macht hier einfach wieder Sinn. Man sollte nicht mit Detaills anfangen, sonst verrennt man sich. Diese kommen Schritt für Schritt hinzu. Schatten und Ausbesserungen werde ich vermutlich per Hand nachziehen.

Working with silhouettes makes lots of sense. This way you will be focusing the walk loop first before you'll add details. Shadows and some correction will be done later. 

Das ganze sieht dann wie folgt aus:
the result looks like this:




Als nächstes werde ich wohl die GUI  und den Klick auf Objekte selbst testen. In Ren'Py hatte ich eine voll animierte GUI. In Unity erwartet mich nun das neue GUI System, UGUI . Ich bin gespannt.

The GUI will be up next. I wonder how the new GUI System, UGIO, will work out. I'm curious.



cu µirrow

21. September 2014

Project: The Iron Heart Witch (Part02)

Wie versprochen geht's weiter mit Part 2. Erst einmal wollte ich euch den gesamten Cast zeigen:

As promised: Here we go with part 2. But first let me show you the whole cast:


Sehr untypisch für mich: Niemand von Ihnen hat einen Namen, außer der Dame ganz links mit dem Burlesque-Outfit. Darf ich vorstellen: Johanna, unsere Erzählerin. Im Gegensatz zu meiner andere VN, Y;N (über die ich noch schreiben werde), berichtet uns Johanna die gesamte Geschichte. 

It's not very common for me, but none of them actually have a name, except the women on the very right, dressed in a burlesque dress: That's the narrator of this little story and her name is Johanna. On contrary to my other VN, Y;N (about which I'll write, too), Johanna is the one who literally tells the story. 

"The Iron Heart Witch" ist wie ein kleines Theaterstück aufgebaut und das betrifft auch "wortwörtlich" die visuelle Darstellung. Auf einer Bühne werden die verschiedenen Settings aufgebaut und in Szene gesetzt, während Johanna ihre Geschichte erzählt. Der Wechsel der einzelne Szene erfolgt animiert. In dieser VN steht ein "Bild" nur recht selten "bewegungslos" da. Die VN war sowie so von Anfang an auch als Animationstest für meine neuste VN gedacht. Also konnte ich mich schön austoben. 
Das war aber auch die besondere Herausforderung für mich. Denn in dieser VN ging es viel um das Timing der einzelnen Animationen. Da musste also viel intuitiv gesetzt, getestet, angesehen und verbessert werden und das ist wirklich eine Gedultsarbeit, aber ich bin zufrieden mit dem Ergebnis, zumal diese VN in 4 Taggen entstanden ist.

"The Iron Heart Witch" is designed like a little theater play. Several settings will be shown on the stage, while Johanna tells her story. Setting changes are animated. So, in the VN a "picture" is barely seen without any motion in it. After all, this VN was planned as some kind of an animation test for my latest VN so I could do whatever was on my mind.
That was the hardest part to do. This VN was ll about timing. So, I had to do an animation, then had to test and watch it and do changes if needed. In short: I really needed to be patient XD, but in the end I like what I did in those 4 days I had worked on this little VN.


Im nächsten Post geht es dann weiter^^.
Danke für's Lesen und bis zum nächsten Eintrag.

Will be continued in the next post^^
Thank you so much for reading.

Cu, Mirrow

20. Juli 2014

Project: The Iron Heart Witch (Part01)

Vor ein paar Tagen habe ich unwahrscheinliche Lust darauf bekommen, eine neue Visual Novel umzusetzen. Nach kurzer Bedenkzeit habe ich mich dann dazu entschlossen "The Iron Heart Witch" zu nutzen. Dabei handelt es sich um eine fiktive Grafic Novel aus einer meiner Geschichten.
Ich wollte unbedingt wieder mit Ren'Py herum spielen und ein paar Animationstest etc. für mein nächstes großes Spielprojekt (dazu später mehr) machen, also ... gesagt, getan: Ran ans Werk.^^

A few days ago I felt like: I wanna do another Visual Novel. After thinking about it, I decided to uses an fictinal Grafic Novel from one of my stories: "The Iron Heart Witch".
I really wanted to work with Ren'py again, make some animation tests etc. for my next big game project, so yeah: Let's get started^^

Als erstes muss natürlich die Story her, immerhin geht steht diese bei einer Visual Novel im absoluten Fokus.
Die Grundlage hierfür hatte ich schon seit langem im Kopf. Es ging also vor allem um das Ausarbeiten. Der Plot wurde natürlich absolut professionel und geordnert niedergeschrieben *em... hust... ^^" (Es war spät ... sehr spät).

First, I had to start with the story since the story is a visual novel's heart.
The main plot was already there, so all I had to do was to finalize it. So, I did it in a really structured and professional way .... well, it was pretty late back then ^^".

Nachdem der Plot stand, ging es für mich ans Character Design. Auch das begann wieder absolut professionel und in höchster Qualität.
Ich beginne beim CD gern mit dem Kopf sowie den Haaren. Das ist eine rein persönliche Vorliebe. Viele Zeichner beginnen auch gern mit Silhouetten, um Posen zu finden. Das mach ich auch sehr oft, aber bei Scribbles beschränke ich mich erstmal immer auf den Kopf. Gefällt mir das Ergebnis, geh ich über zu Posen, Kleidung etc.

After finishing the plot, I began to work on the character's design. Again... totally professional sketching here XD. 
Usually, I start with the head and the character's hair style. It's just my way of doing things. Many artists uses silhouettes to find a pose that I am doing, too. Regarding first sketches I focus the head. When I'm done I start to find a nice pose, sketches clothing etc.

Steht das, geht es ans Ausarbeiten. Hier schon mal ein kurzen Einblick, wie der Main Character / MC (...  sie hat gar keinen Namen OTL) dann fertig aussieht^^:
  
When I'm done, I start to polish my work. And this is the final result for the main character / mc (OMG, she doesn't have a name yet ... ).



Im nächsten Post geht es dann weiter^^.
Danke für's Lesen und bis zum nächsten Eintrag.

Will be continued in the next post^^
Thank you so much for reading.

Cu, Mirrow