Posts

24. Mai 2015

Crime • Scene: Progress


Es geht langsam voran und zwar in Unity. Crime • Scene enthält einiges, von dem ich bezweifle, dass ich es in Ren'py umsetzen kann. Also: Auf zu Unity.
Erste Test wurden erfolgreich abgeschlossen. Mein Dummy läuft sowohl via Maus-Klick als auch via Pfeiltasten brav hin und her. Jetzt geht's daran die einzelnen Sprites auszuarbeiten und dazu nutze ich meinen guten Freund Anime Studio. Dank diesem kleinen Programm kann ich flott das Timing festlegen und dann nachher meine Einzelbilder ordentlich über die Dummy-Silhouette drüber pinseln.

Slowly making progress and this time Unity will be my engine of choice. I kinda doubt that Ren'py will be able to do what I'd like to to in Crime • Scene, so here we go.
I've already finished some first tests. My litte dummy character is walking both via mouse and keyboard and now I will continue to work on my little walk animation. I'm using Anime Studio for the first parts and to get the timing done.

Derzeit sieht das noch so aus:
This is how it looks right now:

Das Arbeiten mit Silhouetten macht hier einfach wieder Sinn. Man sollte nicht mit Detaills anfangen, sonst verrennt man sich. Diese kommen Schritt für Schritt hinzu. Schatten und Ausbesserungen werde ich vermutlich per Hand nachziehen.

Working with silhouettes makes lots of sense. This way you will be focusing the walk loop first before you'll add details. Shadows and some correction will be done later. 

Das ganze sieht dann wie folgt aus:
the result looks like this:




Als nächstes werde ich wohl die GUI  und den Klick auf Objekte selbst testen. In Ren'Py hatte ich eine voll animierte GUI. In Unity erwartet mich nun das neue GUI System, UGUI . Ich bin gespannt.

The GUI will be up next. I wonder how the new GUI System, UGIO, will work out. I'm curious.



cu µirrow

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen